Peinlicher Irrtum: Ehepaar meldet Pkw-Diebstahl – Polizei entdeckt Wagen auf anderem Parkdeck

0
Foto: dpa

KAISERSLAUTERN. Ein vermeintlicher Autodiebstahl in Kaiserslautern hat sich als Irrtum bei der Suche nach dem richtigen Parkplatz herausgestellt.

Der 73 Jahre alte Mann und seine Ehefrau waren am Mittwochabend von einem Tagesausflug aus Frankreich mit dem Zug in Kaiserslautern angekommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Im Parkhaus fanden sie ihr Auto nicht mehr an dem Platz wieder, wo sie es angeblich abgestellt hatten. Deshalb schalteten sie die Polizei wegen Diebstahls ein. Bei der gemeinsamen Suche mit den Beamten wurde aber klar, dass sich die beiden lediglich in der Etage geirrt hatten.

Vorheriger ArtikelRotes Kreuz Trier-Saarburg startet weitere Finanzhilfe für Hochwasser-Betroffene
Nächster ArtikelUrkunden im Hunsrück überreicht: 244 neue Polizeikommissare in Rheinland-Pfalz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.