Eifel: Bitburg in Zahlen – Stadt knackt die 15.000-Einwohner-Grenze

0
Foto:dpa

BITBURG. Bitburgs Einwohnerzahlen steigen seit Jahren. Im Jahr 2020 konnte nun ofziell die 15.000-Einwohner-Grenze überschritten werden. Beim Einwohnermeldeamt der Stadt Bitburg waren am 31.12.2020 insgesamt 15.494 Personen registriert. Das sind 119 Personen mehr als 2019 (15.375).

Wichtig dabei ist, dass sich die Zahl der Einwohner mit Hauptwohnsitz in Bitburg um 143 auf 15.029 erhöht hat – 2019 waren es noch 14.886. Das ergibt sich aus der jetzt vorgelegten Statistik des Einwohnermeldeamtes. Natürlich gibt es nach wie vor viele Amerikaner in Bitburg. Nach der Meldung der amerikanischen Streitkräfte lebten zum 30.06.2020 im Stadtgebiet 419 Familien- und Zivilangehörige der ausländischen Stationierungsstreitkräfte (2019: 411).

Einige Daten aus der Bilanz des Einwohnermeldeamtes:
Von den 15.494 Personen, die am 31.12.2020 in Bitburg gemeldet waren, sind 7.561 männlich und 7.933 weiblich. Mit Hauptwohnsitz sind 15.029 (Plus von 143 gegenüber 2019) und mit Nebenwohnsitz 465 Personen (Minus von 24 Personen) gemeldet. Der Anteil ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger betrug zum 31.12.2020 mit 2.213 Personen – 14,28 Prozent (2019: 2.145 Personen – 13,95 Prozent). Hier sind die Familien- und Zivilangehörige der amerikanischen Streitkräfte nicht mitgezählt.

Einige interessante Informationen zu den Einwohnern mit Hauptwohnsitz:
6.190 (2019: 6.193) Bitburger sind verheiratet, 1.046 (1.060) verwitwet und 1.321 (1.251) Personen mit dem Familienstand „geschieden“ eingetragen. Alle anderen sind ledig bzw. der Familienstand nicht bekannt.

Im Sommer 2021 werden in den hiesigen Schulen 149 Bitburger Kinder eingeschult. Das sind sechs weniger als in 2020.
Bei den Altersgruppen sieht es wie folgt aus:

2.834 Bitburger sind jünger als 20 Jahre – 40), während 3.968 Personen zwischen 20 und 40 Jahre (+ 100) alt sind. Zwischen 40 und 60 Jahre sind im Melderegister 4.071 Personen (- 60) registriert. 4.156 Bitburger sind älter als 60 Jahre (+ 143), wobei in unserer Stadt auch ein Herr und vier Damen gemeldet sind, die über 100 Jahre alt sind.

Die Einwohner Bitburgs einschließlich Nebenwohnsitze teilen sich wie folgt auf die einzelnen Bezirke auf:
Bitburg-Stadt: 11.682 Einwohner (2019: 11.633)
Bitburg-Erdorf: 566 Einwohner (2019: 577)
Bitburg-Irsch 7 Einwohner (2019: 15)
Bitburg-Masholder 579 Einwohner (2019: 545)
Bitburg-Matzen 409 Einwohner (2019: 407)
Bitburg-Mötsch 1.077 Einwohner (2019: 1.062)
Bitburg-Stahl 1.173 Einwohner (2019: 1.129)

(Quelle RathausZeitung Bitburg)

Vorheriger ArtikelVulkaneifel: Mit über 1.9 Promille in den Straßengraben – Zeugen stoppen „Fluchtversuch“
Nächster ArtikelTrier: Vorbereitungen für Bundestagswahl angelaufen – Benachrichtigungen Landtagswahl gehen raus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.