Zwei Feuerwehrleute bei Hausbrand verletzt

0
Foto: dpa-Archiv

SULZBACH. Bei dem Brand eines Einfamilienhauses in Sulzbach (Saar) sind am Freitag zwei Feuerwehrleute verletzt worden.

Der 64-jährige Hausbewohner habe den Brand selbst gemeldet, sagte eine Sprecherin der Polizei in Saarbrücken. Er habe sich mit seinem Sohn in Sicherheit bringen können. Zu den Verletzungen der Feuerwehrleute lagen der Polizei keine Angaben vor. Die Brandursache war ebenso wie der Schaden noch unklar. Das Haus sei unbewohnbar. Die Kripo untersuche nun den Brandort.

Zuvor hatte die «Saarbrücker Zeitung» über das Thema berichtet.

Vorheriger ArtikelSicherheitsvorkehrungen beim Derby Kaiserslautern – Mannheim
Nächster Artikel++ “Premieren-Verlosung“ – Mit lokalo.de zu FLIC FLAC in Trier (3 x 2 Karten) ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.