Tipps für die Kücheneinrichtung, um Ihren Traum Raum zu schaffen

0
Symbolbild; Kueche

Wenn es um die Inneneinrichtung einer Küche geht, gibt es mehr zu beachten, als man denkt. Bevor man über Farben und dekorative Elemente nachdenkt, ist es wichtig, die Raumaufteilung, die Position der Geräte und die Arbeitsflächen richtig zu planen, um sicherzustellen, dass der Raum funktional ist und zu den Bedürfnissen der Familie passt.

Wie würde also ein professioneller Innenarchitekt das Aussehen einer neuen Küche gestalten? Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit Brasom, Experten für Inneneinrichtung, verfasst. Wir geben Ihnen fachkundige Einrichtungstipps für alle Küchentypen an die Hand. Egal, ob Ihre Küche modern oder traditionell ist, wir haben das nötige Know-how, um Ihre Küche in Ihren Traumraum zu verwandeln.

IST IHRE KÜCHE RÄUMLICH RICHTIG GEPLANT?
Das ist eigentlich die Aufgabe eines Küchenplaners, aber wenn Sie Ihre Küche selbst planen, sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

Ist alles dort, wo Sie es brauchen? Überlegen Sie, wie und wo Sie die verschiedenen Gegenstände in Ihrer Küche verwenden, und platzieren Sie alles an einem geeigneten Ort. Frühstücksflocken und Schüsseln sollten zum Beispiel in der Nähe des Frühstückstisches oder der Kücheninsel stehen. Teller und Mülleimer sollten so nah wie möglich am Geschirrspüler stehen, der idealerweise in der Nähe der Spüle steht. Brotbrett und Brotablage in der Nähe des Toasters; Tassen in der Nähe der Teekanne oder des Wasserhahns für kochendes Wasser.

Ist der Abstand zwischen den Schränken breit genug? Planen Sie eine Pantry-Küche? Oder vielleicht eine Kücheninsel einbauen? Die Wege durch die Küche sollten 1 m breit sein, und durch die Kochzonen mindestens 1,25 m. Um mehr Platz in der Küche zu schaffen, ist es wichtig, die richtigen Küchenschubladen zu verwenden, die nicht im Weg sind, wenn man durch die Küche läuft. Wir empfehlen die Verwendung von Schubladenschienen, die eine schwere Last tragen können und über Softclose-Funktionalität verfügen, für eine optimale Benutzererfahrung.

Haben Sie die Verkehrsrichtung richtig eingeschätzt? Alle Küchen gehen von anderen Räumen ab und bieten oft einen Blick auf den Garten. Daher ist es wichtig, die Durchgänge zwischen den verschiedenen Räumen richtig zu planen, vor allem, wenn Sie eine offene Küche, ein Esszimmer und einen Wohnbereich planen oder eine Familienküche. Im Idealfall sollte die Küche natürlich aussehen, aber Sie sollten auch darauf achten, dass der Kochbereich nicht die Hauptverkehrsader des Raumes ist. Und warum? Aus Sicherheitsgründen möchten Sie nicht, dass Kinder beim Vorbeigehen an den Griffen von Pfannen hängen bleiben, und aus Sicht des Kochs möchten Sie nicht ständig ausweichen müssen, wenn jemand vorbeigeht. Und wenn Ihre Kinder ständig an den Kühlschrank oder die Schränke herankommen, um sich etwas zu essen zu holen, sollten Sie sich die Lage dieser beiden Bereiche gut überlegen.

WÄHLEN SIE DIE RICHTIGE FARBE FÜR IHRE KÜCHENSCHRÄNKE
Genau wie im Wohnzimmer sollten Sie die Farbe Ihrer Küchenschränke danach auswählen, wie sie den Raum wirken lassen. Dies hängt vor allem von der Menge an natürlichem Tageslicht ab, das in den Raum fällt, und davon, wo im Raum sich die Küche befindet. Wenn Sie also eine Küchenerweiterung planen, bei der der Ess- und Wohnbereich zum Garten hin ausgerichtet ist und sich die Küchenschränke am dunkleren Ende des Raums befinden, reflektieren helle Schränke das Licht zurück in diesen Teil des Raums und lassen ihn größer wirken.

Befindet sich Ihre Küche hingegen in einem nach Süden ausgerichteten, hellen Raum, sind dunklere Schränke nicht nur durchaus geeignet, sondern können die Küche sogar wohnlicher wirken lassen.

Bei der Wahl der richtigen Farbe für Küchenschränke geht es aber nicht nur um Licht. Wenn Sie eine körnige Holzoberfläche für Ihre Schränke wählen, bringen Sie Struktur und Interesse in einen ansonsten strukturlosen Raum – vielleicht in einen modernen Anbau, der keine historischen Details aufweist.

Oder vielleicht möchten Sie eine kräftige Farbe in Ihre Küche bringen? Bei der Lackierung von Schränken sind leuchtende Farben sehr beliebt, da sie der Küche sofort eine persönliche Note verleihen. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten: Sie müssen sicher sein, dass Ihnen die leuchtenden Farben Ihrer Küche jetzt und in Zukunft gefallen werden, und es ist nicht ratsam, eine kräftige Farbe zu wählen, wenn Sie glauben, dass Sie die Küche in fünf bis zehn Jahren verkaufen werden. Natürlich können Sie Ihre Küchenschränke auch selbst streichen und dann wieder zurückkehren, wenn Sie es leid sind oder Ihr Haus verkaufen wollen. In unserem Leitfaden zum Streichen von Küchenschränken erfahren Sie, wie das geht.

Sie lieben immer noch die Idee einer kräftigen Küchenfarbe? Beschränken Sie sich auf eine gestrichene Kücheninsel – so erzielen Sie eine maximale Wirkung, die Sie leicht umgestalten können.

Schließlich sollte die Farbe Ihrer Küchenschränke idealerweise die Farben widerspiegeln, die auch in anderen Räumen Ihrer Wohnung verwendet werden. Das gilt für jeden Raum – wenn er die Themen und Schemata aller anderen Räume aufgreift, wirkt Ihre Wohnung zusammenhängender und wirkt insgesamt harmonischer.

Vorheriger ArtikelGuido Wirtz bleibt Obermeister: Friseur-Innung Westeifel hat gewählt
Nächster ArtikelEin Fall von “Road Rage”? Fahrer schiebt Pony mit seinem Auto vor sich her

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.