Mindestens 10.000 Euro Sachschaden: Fahrer kracht in parkendes Auto und flüchtet

0
Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

SCHWALBACH. Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am gestrigen Mittwochabend in Hülzweiler, wie die Polizeiinspektion Saarlouis mitteilt.

In der Zeit von 19.45 Uhr bis 21.08 Uhr befuhr der unbekannte Verkehrsteilnehmer die Saarwellinger Straße in Hülzweiler in Fahrtrichtung Schwalbach. In Höhe der dortigen Rettungswache kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten schwarzen Audi. Der Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss in unbekannte Richtung, ohne sich um eine entsprechende Schadensregulierung zu kümmern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das abgestellte Auto erheblich beschädigt. Das unfallverursachende Fahrzeug ist womöglich im Bereich der Beifahrerseite ebenfalls stark beschädigt. Die Polizei Saarlouis hat nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht aufgenommen.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Saarlouis unter der Telefonnummer 06831/9010 oder per Email (PI-Saarlouis@polizei.slpol.de) zu wenden.

Vorheriger ArtikelDeutsche Weinkönigin tritt ab: Wiederaufbau der Ahr-Region im Vordergrund
Nächster Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.