Nach Schüssen auf Sohn, Flucht und Fahndung – 51-Jähriger tot aufgefunden

0
Foto: dpa-Archiv

HOMBURG. Der am gestrigen Dienstag, 12. Mai, zur Fahndung ausgeschriebene 51-jähriger Mann aus Homburg wurde am heutigen Morgen tot im Bereich Homburg aufgefunden. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Mann soll zuvor im saarländischen Homburg auf seinen 26 Jahre alten Sohn geschossen haben und anschließend geflüchtet sein. Der 51-Jährige habe nach bisherigen Erkenntnissen am späteren Montag in Wohnung und Garten mehrfach auf seinen Sohn geschossen und diesen verletzt, teilte das Landespolizeipräsidium am Dienstag in Saarbrücken mit. Anschließend sei der Deutsche mit einem schwarzen E-Bike in unbekannte Richtung geflohen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.