Tolle Ehrung: Seit 40 Jahren Metzger mit Leidenschaft

0
Die Jubilare Josef Klein und Karin Weinand (Mitte) zusammen mit Georg Bösen (rechts) und seiner Ehefrau Judith Bösen (links).

PIESPORT. Josef Klein aus Piesport feierte im vergangenen Oktober seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei der Metzgerei Bösen in Piesport.

Am 15. Oktober 1980 hatte Klein seine Lehre als Metzger (heute Fleischer) in dem Familienbetrieb begonnen. Seit dieser Zeit ist er ununterbrochen und mit viel Fleiß bei der Arbeit, freut sich sein Chef Georg Bösen. In seiner Ausbildung erlernte der Jubilar unter anderem auch das Schlachten, welches noch bis heute bei der Metzgerei Bösen ausgeübt wird. Bösen schätzt, dass sein Mitarbeiter in diesen 40 Jahren etwa 25.000 Schweine und 1.500 Rinder geschlachtet, zerlegt und verwurstelt hat. Und in all den Jahren war er nur 40 Tage krankgeschrieben, sagt der Chef und meint das darf man ruhig erwähnen.“

Ausgezeichnet mit einer Urkunde von der Handwerkskammer Trier wurde Josef Klein bei einer kleinen Feierstunde im Kreise der Familie Bösen und den Kollegen der Metzgerei geehrt. Geehrte wurde an diesem Tag ebenso Mitarbeiterin Karin Weinand, die auch bereits 30 Jahre im Team ist. Wenn Mitarbeiter so lange treu zum Unternehmen stehen, dann ist dies ein großes Dankeschön wert, so Georg Bösen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.