Wohnen auf kleinem Raum: Großes Interesse an „Tiny Häusern“ in Bitburg

0
Foto: Henning Kaiser/dpa

BITBURG. Rund 100 Personen waren der Einladung der Stadtverwaltung Bitburg zur Informationsveranstaltung „Tiny Häuser – Leben & Wohnen auf kleinem Raum“ ins Haus der Jugend
gefolgt.

Für den Impulsvortrag am 12. Juni 2024 konnte als Referent Herr Fabian Müller, Dozent für Bodenordnung und Kommunales an der Hochschule für Technik Stuttgart, gewonnen werden. In seinem knapp zweistündigen abwechslungsreichen Vortrag informierte er die Zuhörerinnen und Zuhörer allgemein über die Wohnform „Tiny Haus“ und deren Besonderheiten. Am Beispiel einiger Best-Practice-Modelle wurden Vor- und Nachteile aufgezeigt. Ergänzend wurde über den kommunalen Planungsprozess, die baurechtlichen Belange sowie die verschiedenen Ziele und Interessenlagen aufgeklärt.

Auch nutzten zahlreiche Besucherinnen und Besucher im Anschluss an diesen hochinteressanten Infoabend die Möglichkeit, ihre konkreten Fragen an Herrn Müller zu stellen, ihre Wünsche und Anregungen an die Verwaltung heranzutragen und sich gegenseitig auszutauschen. Abschließend bedankte sich Bürgermeister Kandels bei Herrn Müller und allen, die an diesem Abend gekommen waren. Die Stadt Bitburg wird sich im Rahmen der kommunalen Planungsprozesse weiter mit dieser Wohnform auseinandersetzen. Als nächster Schritt ist eine Befragung zum Thema „Tiny Häuser“ beabsichtigt. (Quelle. Stadt Bitburg)

Vorheriger ArtikelEifelkreis: Widerstand gegen Beamte bei Suff-Fahrt – Polizei muss Taser einsetzen
Nächster ArtikelRaubüberfall im Saarland: 33-Jährige in den Bauch getreten und E-Scooter geklaut

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.