++ Region: Winterwetter zum Wochenbeginn – vor allem im Bergland weiterer Schnee ++

0
Dünner Neuschnee liegt am Fahrbahnrand der L150 bei Thalfang. Foto: Harald Tittel/dpa

OFFENBACH. Ester dünner Neuschnee hat am Wochenende schon einen ersten Vorgeschmack auf den Winter gegeben. In der neuen Woche erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) noch mehr der weißen Flocken für Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Vor allem im Bergland schneit es der Vorhersage zufolge an diesem Montag, ansonsten fällt Regen oder Schneeregen. Die Temperaturen steigen maximal auf zwei bis fünf Grad, im höheren Bergland bleibt es bei einem Grad.

Leichter Schnee oder Schneeregen ist der Vorhersage zufolge am Dienstag zu erwarten, danach lockern die Wolken vereinzelt auf. Mit maximal null bis zwei Grad und leichten Dauerfrost in den Hochlagen wird es kühler. In der Nacht sinken die Werte verbreitet auf minus eins bis minus fünf Grad.

Am Mittwoch muss dann mit schauerartig verstärktem Schneefall oder Schneeregen gerechnet werden. Mit maximal ein bis vier Grad und minus eins bis plus zwei Grad in höheren Lagen bleibt es bei niedrigen Temperaturen. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelVier Verletzte nach Schlägerei bei Jugend-Fußballspiel – 30 Spieler beteiligt
Nächster ArtikelLuxemburg: Randale in Gaststätten – Gäste beleidigt und mit Gegenständen geschmissen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.