Brutaler Handy-Raub in Luxemburg: Von mehreren Tätern angegriffen – Opfer ins Krankenhaus

0
Foto: dpa/Symbolbild

LUXEMBURG. Am 24.11.2023, gegen 18.30 Uhr, wurde auf Höhe der Place de la Constitution in Luxemburg-Stadt ein Diebstahl mittels Gewalt gemeldet.

Ersten Informationen zufolge wurde das Opfer von mehreren bislang unbekannten Tätern angegriffen. Anschließend wurde sein Mobiltelefon entwendet. Das Opfer wurde am Fuß verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Ermittlungen wurden diesbezüglich eingeleitet. (Quelle: Police Grand-Ducale)

Vorheriger ArtikelTrier: Freie Wähler besorgt über Sicherheit in der Innenstadt
Nächster ArtikelWissing: Diskussion um Schuldenbremsen-Reform ist “Scheindebatte”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.