Es bleibt knackig kalt und winterlich – die Aussichten für die Region

0
Daniel Bockwoldt (dpa)

Die kommenden Tage in Rheinland-Pfalz und im Saarland werden winterlich kalt. Am Donnerstagmorgen könne es gebietsweise noch etwas schneien, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit.

Die Meteorologen warnen vor Glätte und gefrorenem Schneematsch. Im Laufe des Tages bleibt es dann überwiegend niederschlagsfrei. Am Nachmittag zeigt sich immer wieder die Sonne. Die Höchstwerte liegen bei minus 1 bis minus 4 Grad.

Auch am Freitag gibt es laut Vorhersage kaum neuen Schneefall. Es wird demnach sonnig bei Höchsttemperaturen zwischen minus 1 bis minus 5 Grad. Das Wochenende soll ebenfalls viele Sonnenstunden bringen und überwiegend ohne Niederschlag blei

Vorheriger ArtikelStellvertretender Pflegedirektor des Kreiskrankenhauses Saarburg ausgezeichnet
Nächster ArtikelTierische Ausreißer – Polizei schnappt freilaufende Hunde an der Autobahn 64

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.