Ulmen: Schlimmer Promille-Unfall auf Autobahn vier Schwerverletze!

0

ULMEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A48 sind vor der Anschlussstelle Ulmen (Landkreis Cochem-Zell) vier Personen am Mittwochabend schwer verletzt worden.

Ein betrunkener Autofahrer war zunächst mit seinem Fahrzeug gegen eine Betonbegrenzung gekracht und von dort wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wie die Polizei mitteilte. Dort kam es dann zum Zusammenstoß mit zwei weiteren Autos. Bei dem Unfallverursacher, einem 52-jährigen Mann, wurde ein Atemalkoholwert von 1,81 Promille festgestellt. Außerdem besaß er keinen gültigen Führerschein. Die A48 musste im Bereich des Unfallortes für zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelEin Monat nach Amok-Fahrt: Aktuelle Stand der Ermittlungen – knapp 1 Millionen auf Spendenkonto
Nächster ArtikelImpfbeginn in Pflegeeinrichtungen in Trier und Trier-Saarburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.