Zentren und mobile Teams – Gesundheitsministerin stellt Impfstrategie gegen Corona vor

0
Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), Arbeitsministerin in Rheinland-Pfalz. Foto: Andreas Arnold/dpa

Noch gibt es keinen Corona-Impfstoff. Doch wenn es soweit ist, soll es schnell gehen.

Die Infrastruktur wird in Rheinland-Pfalz dafür bereits geschaffen. Geplant ist es, noch in diesem Jahr in jedem Kreis und jeder kreisfreien Stadt Impfzentren zu etablieren, die von mobilen Teams ergänzt werden.

Über den aktuellen Stand der Vorbereitungen informiert am heutigen Freitag Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD). Mit dabei sind der geschäftsführende Direktor des Landkreistages, Burkhard Müller, und der geschäftsführende Direktor des Städtetages Rheinland-Pfalz, Fabian Kirsch (alle SPD).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.