Nach Feuer-Drama: Auch 7-jährige Schwester verstorben – Brandursache noch unklar

Der tragische Tod zweier Schwestern bei einem Hausbrand gibt weiter Rätsel auf. Die Eltern und vier weitere Kinder konnten sich retten.

0

PIRMASENS. Nach einem Brand in einem Wohnhaus in Pirmasens mit zwei toten Kindern ist die Brandursache weiter unklar. Am Vortag hatte die Polizei mitgeteilt, dass eine Siebenjährige im Krankenhaus gestorben sei, nachdem zuvor bereits ihre fünfjährige Schwester noch am Brandort ihren schweren Verletzungen erlegen war. Weitere Erkenntnisse zur Ursache des Feuers erhoffen sich die Ermittler von einer Begehung des Brandortes, die voraussichtlich an diesem Montag stattfinden werde, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

In der Nacht zum Freitag war die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand gerufen worden. Beim ihrem Eintreffen standen Teile des verwinkelten dreistöckigen Gebäudes bereits in Flammen. Die Eltern und weitere vier Kinder blieben bei dem Feuer unverletzt. Die beiden Mädchen befanden sich jedoch noch in dem Gebäude und wurden von der Feuerwehr herausgeholt.

Der Brand hatte sich nach Angaben der Stadt auch auf das Dach ausgedehnt, das teilweise mit Kettensägen geöffnet werden musste, um Glutnester zu löschen. Das Gebäude ist demnach nicht mehr bewohnbar, elf Menschen wurden in Hotels untergebracht. Insgesamt waren mehr als 100 Einsatzkräfte am Ort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.