Vor Polizeikontrolle gedreht: Waghalsige Flucht und gescheiterter „Wechseltrick“ !

0
Foto: dpa-Archiv

In der letzten Nacht, gegen 4.30 Uhr, führte die luxemburgische Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle in der rue des Acacias in Esch/Alzette durch, als ein Pkw-Fahrer der auf die Kontrolle zusteuerte, dies bemerkte und eine schnelle Kehrtwendung vornahm.

Der Wagen wurde dann mit erhöhter Geschwindigkeit Richtung Bvd Prince Henri gesteuert, wobei ein Überholmanöver in einer 30er-Zone vorgenommen wurde. Eine Polizeistreife folgte dem Wagen, wobei der Fahrer trotz allem mit hoher Geschwindigkeit weiterfuhr und hierbei rücksichtslos, mehrere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung beging. Schlussendlich konnte das Fahrzeug mit noch zwei weiteren Polizeistreifen in der rue Sidney Thomas gestoppt werden, wobei der Fahrer noch versuchte mit der Beifahrerin einen Platztausch vorzunehmen.

Sowohl der Fahrer wie auch die Beifahrerin wurden immobilisiert, wobei der Fahrer sich erheblich zu Wehr setzte. Es sollte sich herausstellen, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der Vorfall wurde zu Protokoll genommen.

Vorheriger ArtikelStreit um NS-Propagandakunst: Rheinland-Pfälzer will „Kunstschätze“ nicht rausrücken!
Nächster ArtikelDer Sommer kommt: Dienstag bis 30 Grad in der Region

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.