Sprung aus drei Metern: Mann rettet sich aus brennendem Haus

0
Symbolbild "Feuerwehr"; Foto (dpa)

MAYEN. Ein Mann hat sich in Mayen mit einem Sprung aus drei Metern Höhe aus einem brennenden Haus gerettet.

Das Feuer loderte am frühen Donnerstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses. Der 46-Jährige hatte Glück im Unglück – und wurde nur leicht verletzt. Ein 49-Jähriger sowie ein Mann im Alter von 82 Jahren, konnten sich zu Fuß aus dem Gebäude retten. Sie kamen alle leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Vorheriger ArtikelHoher Sachschaden nach Unfallflucht in Trier-West
Nächster ArtikelNach milden Tagen wird es deutlich kühler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.