Besoffen und auf Droge – Betrunkener stürzt mit Auto von Brücke

0
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

SAARLOUIS. (dpa/lrs) Ein 19-jähriger Mann ist in Saarlouis betrunken Auto gefahren und von einer etwa vier Meter hohen Brücke gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer zuvor gegen 5 Uhr gegen einen geparkten Wagen gefahren und auf der Flucht gegen eine Verkehrsinsel geprallt. Dann hatte er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und das massive Brückengeländer durchbrochen.

Der Mann und sein 18-jähriger Beifahrer flüchteten nach dem Sturz leicht verletzt zu Fuß weiter. Die Polizei nahm sie kurz darauf wenige hundert Meter entfernt fest. Sie stellte fest, dass beide Männer betrunken waren und der Fahrer zudem Betäubungsmittel konsumiert hatte. Im Auto fanden sie weitere Betäubungsmittel.

Das Fahrzeug blieb senkrecht an die Brücke gelehnt liegen. Nachdem es ein Abschleppwagen wieder nach oben gezogen hatte, stellte die Polizei es sicher. Den Fahrer erwarten Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Vorheriger ArtikelVERMISSTENSUCHE: 57-Jähriger wird vermisst
Nächster ArtikelVersehentlicher Notruf – Paar ruft während SEX bei der Polizei an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.