Versehentlicher Notruf – Paar ruft während SEX bei der Polizei an

0
Samsung Telefon Handy
Symbolfoto "Handy"

Bildquelle: pixabay

ANDERNACH. (dpa/lrs) Das Liebesspiel eines Pärchens hat die Polizei in Andernach alarmiert. Bei den Ermittlern ging ein Notruf aus Kettig (Landkreis Mayen-Koblenz) ein, der wohl versehentlich über das im Bett liegende Smartphone ausgelöst worden war.

Zu hören war eine Frauenstimme, die sagte, «das tut weh, hör auf, lass das», wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Im Hintergrund vernahm der wachhabende Beamte das Keuchen eines Mannes. Plötzlich sei das Gespräch abgebrochen. Der beunruhigte Polizist schickte einen Streifenwagen los.

Nach mehrfachem Klopfen und Klingeln habe eine leicht bekleidete Frau geöffnet. Das Paar habe offenbar das Smartphone im Bett vergessen, teilte die Polizei weiter mit. Der Notruf funktioniere auch bei eingeschalteter Tastensperre

Vorheriger ArtikelBesoffen und auf Droge – Betrunkener stürzt mit Auto von Brücke
Nächster ArtikelExplosiv – Luxemburgerin findet Handgranate und nimmt sie mit heim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.