Jugendliche ziehen durch die Straßen – Abendliche Randalierer halten Polizei auf Trab

0
Foto: dpa-Archiv

MORBACH. Am Montagabend, 21. August, kam es im Zeitraum von 20.45 Uhr – 21.45 Uhr zu mehreren gefährlichen Vorfällen im Ortskern von Morbach, dies teilt die Polizei am Dienstag mit.

Zunächst wurde gegen 20.45 Uhr von einem Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass Unbekannte mit einem Laserpointer auf vorbeifahrende Fahrzeuge zielen würden. Er habe eine Gruppe Jugendliche im Bereich der Teestube gesehen. Diese Jugendgruppe konnte von der Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Die jungen Erwachsenen bestritten allerdings etwas mit der Tat zu tun zu haben. Ein Laserpointer konnte nicht aufgefunden werden.

Ein wenig später, gegen 21.45 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Meldungen ein, wonach ebenfalls Jugendliche Baustellenbeschilderungen im Bereich Hebegasse/Einmündung Bernkasteler Straße umwerfen würden. Die Jugendlichen hätten sich mittlerweile zu Fuß entfernt. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurden mehrere umgeworfene Verkehrsschilder festgestellt, die alle wieder aufgestellt werden konnten. Inwieweit hier ein Sachschaden entstanden ist, muss noch abgeklärt werden.

An der Einmündung Bischofsdhroner Straße/Lerchenweg konnte schlussendlich noch ein ausgehobener Kanaldeckel festgestellt werden, der ebenfalls wieder eingesetzt wurde. Zu einer Gefährdung von Verkehrsteilnehmern war es hier glücklicherweise nicht gekommen. Es wurden mehrere Strafanzeigen u.a. wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Polizei weist in dem Zusammenhang eindringlich darauf hin, dass es sich hierbei nicht um Kavaliersdelikte sondern um ernstzunehmende Straftaten handelt, die entsprechend strafrechtlich verfolgt werden.

Weitere Zeugen der Vorfälle melden sich bitte bei der Polizei Morbach unter Tel: 06533 9374-0

Vorheriger ArtikelLokalo Blitzerservice: Hier gibt es heute Kontrollen
Nächster ArtikelDer tägliche Service: Lokalo Mittagstisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.