Unglück auf der Autobahn: Beifahrerin fällt aus fahrendem Fahrzeug – Schwerverletzt

0
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

MAINZ/WÖRRSTADT. Wie die Polizei Mainz am Montag mitteilt, fiel bereits am Freitag, 08.09.23, aus bislang ungeklärten Gründen auf der A60 eine Frau als Beifahrern gegen 16.40 Uhr aus einem fahrenden Fahrzeug.

Der Vorfall ereignete sich in Fahrtrichtung Darmstadt, zwischen der Anschlussstelle Mainz-Lerchenberg und dem Autobahnkreuz Mainz. Die Frau wurde hierbei schwer verletzt und im Anschluss durch Rettungskräfte versorgt.

Das Fahrzeug flüchtete. Es soll sich um einen Pkw Audi A5 oder A6, neueres Modell, Limousine (Stufenheck), Farbe schwarz oder dunkelblau mit dem Kennzeichenfragment „KH“ für Bad Kreuznach handeln.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizeiautobahnstation Heidesheim unter der Tel. 06132/950-0 oder per Email: [email protected] zu melden.

Vorheriger Artikel10-Jährige auf dem Schulweg in Auto gezogen und sexuell missbraucht: 61-Jähriger in U-Haft
Nächster ArtikelMosel: Fußgänger von Pkw erfasst und auf die Straße geschleudert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.