Saarland meldet 147 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt weiter

0
Symbolbild; Sebastian Gollnow (dpa)

Im Saarland sind innerhalb eines Tages 147 neue Corona-Infektionen und sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag hervor (Stand 3.10 Uhr).

Die Inzidenz – die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen – sank auf 78,2 nach 83,6 am Vortag. In den Regionen wies die höchste Inzidenz der Kreis Saarlouis mit 113,7 auf. Den niedrigsten Wert verzeichnete der Kreis Neunkirchen mit 46,4.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut RKI 40.017 Corona-Fälle registriert sowie 988 Todesfälle. Nach Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums vom Mittwoch starben bislang 1000 Menschen an oder mit dem Virus. Die unterschiedlichen Zahlen gehen den Angaben zufolge auf einen Meldeverzug von einigen Tagen bei der Übermittlung der Fälle von den Gesundheitsämtern über die Landesbehörden ans RKI zurück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.