„Hello Again“ – Polizei stoppt erneut überladenen Holztransport auf der A 60

0
Dieser Langholztransport war 6,5 Tonnen zu schwer.

WITTLICH. Beamte der Schwerlastkontrollgruppe der Polizeidirektion Wittlich, stoppten am gestrigen Dienstag, 20.April, auf der A 60 bei Wittlich wieder einen überladenen Langholztransporter.

Das Gespann war mit langen Douglasienstämmen beladen, die auf dem Weg in eine holzverarbeitende Firma in Morbach waren. Bei einer Verwiegung des Langholztransportes auf einer polizeieigenen Waage wurde das Gesamtgewicht mit über 46,5 Tonnen gemessen. Erlaubt waren lediglich 40 Tonnen. Behördliche Ausnahmegenehmigungen oder eine Erlaubnis für die Abweichung vom zulässigen Gesamtgewicht konnten vom Fahrer nicht vorgezeigt werden. Die Weiterfahrt wurde zunächst untersagt.

Erst nachdem der Fahrer einen Teil der Ladung abgeladen hatte, durfte er seine Fahr fortsetzen. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld. Ebenso das Unternehmen, das für die Beamten kein Unbekannter ist. Bei weiteren Kontrollen stellten die Beamten bei einem Fahrer eines Sattelzuges zum wiederholten Mal erhebliche Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. Auch hier drohen dem Fahrer und dem Unternehmen Bußgelder.

Vorheriger ArtikelTrier & Co. – Städte in Rheinland-Pfalz stellen sich auf Fahrrad-Boom ein
Nächster ArtikelVerkehrsteilnehmer aufgepasst: „Speedmarathon“ nimmt heute verstärkt Raser ins Visier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.