IGITT! „Pipi-Gate“ in Eifeler Sparkassefiliale: Über Automaten uriniert und mit Handy gefilmt!

2
Symbolbild; dpa

GILLENFELD. Ekel-Alarm im Vorraum der Sparkassenfiliale in Gillenfeld. Wie die Polizei mitteilt, stellten Angestellte am frühen Montagmorgen eine Verschmutzung mit einer zunächst unbekannten Flüssigkeit auf den Bankautomaten fest.

Bei Sichtung der Videoüberwachungsanlage war dann zu sehen, wie drei männliche Personen im geschätzte Alter zwischen 16 und 30 Jahren den Eingangsbereich der Bank betraten. Eine Person uriniert auf den Geldautomaten, eine weitere auf den Kontoauszugsdrucker. Die dritte Person filmt den Vorgang mit seiner Handy-Kamera.

Die aufwendige Reinigung der Automaten ist mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Die Sparkasse erstattete daher eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Hinweise zum Vorfall werden erbeten an die Polizei Daun, 06592 9626-0.

Vorheriger ArtikelUmsatzeinbußen gering: Gerolsteiner kommt glimpflich durch Corona-Krise
Nächster ArtikelAchtung! Fremdkörper im Emmentaler: Käserückruf bei Norma

2 KOMMENTARE

  1. Zu so viel Intelligenz kann man nicht, außer …lasst diese Herren doch für mind. 2 Monate öffentliche Toiletten putzen. Vielleicht fällt ihnen dann was sinnvolleres ein!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.