Glätte und Schneefall legen Verkehr in der Region zum Teil lahm

In Teilen von Rheinland-Pfalz und im Saarland fällt Schnee oder es regnet stark, manche Straßen sind glatt. Das sorgt für Behinderungen und Unfälle.

0
Foto: Polizei

WITTLICH/NONNWEILER/KAISERSLAUTERN. Schnee und Eisglätte haben am Dienstagmorgen im Saarland und in Rheinland-Pfalz zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Insbesondere in den Höhenlagen im Norden des Saarlandes (Landkreis St. Wendel und Merzig-Wadern) kam es zu Unfällen, berichtete die Polizei. Vor allem Lastwagen seien liegen geblieben. Auf den Autobahnen A1 Richtung Nonnweiler sowie auf der A62 in Richtung Kaiserslautern sei es durch starken Schneefall nur langsam vorangegangen, zeitweise kam der Verkehr zum Erliegen. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Die Saarbahn teilte auf ihrer Homepage mit, dass wegen Schneefalls und Temperaturen unter null Grad Busse die Höhenlagen nicht anfahren könnten. Im gesamten Busliniennetz sei mit Behinderungen und Verspätungen zu rechnen.

In Rheinland-Pfalz lag ein Unfallschwerpunkt der Polizei zufolge im Bereich Weilerbach im Landkreis Kaiserslautern. Insgesamt gab es im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Kaiserslautern 37 Unfälle. Verletzt wurde niemand. Die Polizei bat Verkehrsteilnehmer, eine Gasse für die Streufahrzeuge zu bilden.

Im Landkreis Bernkastel-Wittlich kam ein Autofahrer wegen Schnee von der Fahrbahn ab, verletzt wurde niemand. Bei Pantenburg geriet ein Auto auf glatter Straße ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auf der Autobahn 1 in Richtung Koblenz verlor ein Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, kam nach rechts ab und kollidierte mit einem Wegweiser. Es blieb bei Sachschaden.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach erwartete im Laufe des Tages nachlassende Niederschläge, Schnee gehe in Regen über. In der Nacht und am Mittwochmorgen bestehe Glättegefahr. In den kommenden Tagen sei im Bergland mit Dauerfrost zu rechnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.