Missglückter Überholvorgang: Motorradfahrer in der Eifel lebensgefährlich verletzt

0

KAHLENBORN-SCHEUERN. Am 13.06.2020 gegen 17:10 Uhr befuhr ein 50-jähriger, in den Niederlanden wohnhafter Motoradfahrer mit seinem Motorrad die Landstraße 10 von Kalenborn-Scheuern kommend in Richtung Oberbettingen.

Hinter dem Ortsausgang von Kalenborn-Scheuern in einer Rechtskurve beabsichtigte der Motorradfahrer ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen, ohne auf den Gegenverkehr zu achten.

Als der Motorradfahrer bereits mit dem Überholvorgang begonnen hatte und sich bereits auf der Gegenspur befand, erkannte er einen ihm entgegenkommenden Personenkraftwagen. Beim ruckartigen Versuch, zurück auf die eigene Fahrspur zu gelangen, stürzte der Motorradfahrer und das Motorrad kollidierte mit dem entgegenkommenden Personenkraftwagen.

Der Motorradfahrer erlitt nach ersten Erkenntnissen lebensgefährliche innere Verletzungen, so dass er mittels Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme kurzzeitig vollständig gesperrt. Im Einsatz befanden sich der Rettungsdienst, die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Daun, sowie ein örtliches Abschleppunternehmen.

Da bisher keine weiteren Ermittlungsergebnisse vorliegen, darf gebeten werden, von Nachfragen abzusehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.