Region: Wetterdienst warnt vor möglichen Gewittern und Starkregen

0
Patrick Pleul // dpa

REGION. Die Woche beginnt in Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit wechselhaftem Wetter. Am Montag sind Regenschauer und ab dem Mittag auch einzelne Gewitter mit Starkregen zu erwarten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Dabei können in kurzer Zeit bis zu 15 Liter pro Quadratmeter niedergehen. Überwiegend bleibt es aber bewölkt bei Temperaturen von 17 bis 21 Grad.

Auch am Dienstag wird der Himmel laut DWD-Prognose wechselnd bis stark bewölkt. Von Süden her ziehen auch ein paar Regenwolken auf, die aber nur einzelne Schauer mit sich bringen. Die Höchstwerte liegen bei 21 Grad, in der Eifel bei 15 Grad. Das wechselhafte Wetter setzt sich auch am Mittwoch fort. Bei einzelnen Regenschauern erwarten die DWD-Meteorologen Temperaturen von 16 bis 22 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.