Flughafen Hahn erwartet 2017 über 100 000 Tonnen Fracht

0

HAHN. Nach dem Einbruch im Frachtgeschäft 2016 rechnet der defizitäre Hunsrück-Flughafen Hahn 2017 wieder mit deutlich mehr als 100 000 Tonnen Frachtumschlag.

120 000 bis 130 000 Tonnen seien für dieses Jahr das Ziel, sagte Christoph Goetzmann, Mitglied der Geschäftsführung, am Freitag beim Airport-Besuch von Parlamentariern des Saar-Lor-Lux-Rates.

«Der Trend ist sehr positiv.» Anders gestalte sich die Entwicklung im Passagiergeschäft: Nach 2,6 Millionen Fluggästen im Jahr 2016 werde diese Zahl 2017 nur bei 2,2 bis 2,4 Millionen liegen.

Den Investitionsstau am kürzlich größtenteils privatisierten Flughafen Hahn bezifferte Goetzmann mit 50 bis 70 Millionen Euro.

Vorheriger ArtikelZwei Einbruchdiebstähle im Industriegebiet Longuich
Nächster ArtikelZehn BMW auf Firmengelände in Wittlich aufgebrochen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.