In Leitplanke gekracht: 85-Jährigem wurde auf der Autobahn schwarz vor Augen

0
Foto: Rene Ruprecht / dpa-Archiv

BLEIALF. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Dienstagmittag, auf der A 60 zwischen den Anschlussstellen Winterspelt und Bleialf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein 85-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land befuhr mit seinem PKW die A 60 aus Richtung Belgien in Fahrtrichtung Bleialf. Auf einer langen Geraden wurde dem Mann schwarz vor Augen. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches über den Fahrstreifen des Gegenverkehrs fuhr und in die Schutzleitplanke prallte.

Die 77-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, wurde dadurch leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Weitere Fahrzeuge waren bei dem Verkehrsunfall nicht beteiligt.

Im Einsatz waren ein Notarztwagen, ein Rettungswagen, die freiwilligen Feuerwehren Bleialf und Winterspelt, die Autobahnmeisterei Prüm und die Polizeiinspektion Prüm.

Vorheriger ArtikelBeamtin das Gerät aus der Hand getreten – Falschparker rastet aus
Nächster ArtikelFahndungserfolg – Polizei Trier fasst Trierer Feuerteufel!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.