Bewusstlos geschlagen – Lokalbetreiberin am Hinterausgang überfallen

0
Symbolbild. Schwarz-Weiß-Aufnahme einer Faust. Im Hintergrund ins verschwommen die Person dazu zu sehen.
Symbolbild

ESCH/ALZETTE. Wie die Polizei vermeldet, kam es am frühen Mittwochmorgen, 26. Juli, gegen 1.10 Uhr, zu einem hinterlistigen Überfall auf eine Lokalbetreiberin in Luxemburg.

Gegen 01.10 Uhr schloss die Frau ihr Lokal ab und wollte dieses durch den Hinterausgang verlassen. Beim Öffnen der Tür, erhielt sie einen heftigen Schlag auf den Hinterkopf.

Das Opfer, welche eine Zeit lang das Bewusstsein verloren hatte, konnte keine Angaben zum Überfall tätigen. Aus der Kasse sowie aus einem Spielautomaten wurde Bargeld entwendet.

Eine Fahndung wurde umgehend eingeleitet, erbrachte jedoch bisher kein Ergebnis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.