Streit eskaliert – Mütter lassen Fäuste sprechen

2
Symbolbild

Bildquelle: wikimedia

NEUWIED. Wie die Polizei vermeldet, gerieten zwei Mütter Mittwochmorgen, 20. März, gegen 7.50 Uhr in Streit, weil einer der Söhne den anderen in der Schule geschubst hatte.

Die lautstarke Auseinandersetzung endete darin, dass die 28-jährige Beschuldigte die Fahrertüre des Pkw der 31-jährige Geschädigten in der Fahrbewegung aufriss und sie an den Haaren zerrt und schlägt.

Die Beschuldigte muss sich nun wegen Körperverletzung in Verbindung mit einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verantworten.

2 KOMMENTARE

  1. Woher kommen bloß immer diese weiblichen Aggressionen in den Jahren nach der Trächtigkeit? Scheinbar fehlt einigen Muttertieren guter ehelicher (oder außerehelicher) 6.

    • Da ist wohl wahres dran, denn bei verheirateten Vätern mit kleinen Kindern scheint es eher attraktiv zu sein Überstunden zu machen um noch einige zusätzliche ruhige und schöne Stunden im Büro zu verbringen anstatt heim ins Meckerparadis zurück zu kehren 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.