Luxemburger A1 nach Unfall mit 3 Lkw gesperrt

0
Verkehrende Diesel- und Benzinfahrzeuge auf einer sich stauenden Autobahn.
Symbolbild

Bildquelle: pixarbay

LUXEMBURG. Heute Nachmittag kam es gegen 15.10 Uhr auf der Luxemburger Autobahn A1 in Richtung Autobahnkreuz Gasperich in Höhe der Ausfahrt Gréngewald zur A7 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gleich 3 Lkw krachten an einem Stauende ineinander. Der Fahrer des letzten Lkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Luxemburger Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn A1 ist seit 16.25 Uhr wieder einspurig auf beiden Fahrbahnen befahrbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.