Lkw kracht auf der Autobahn in stehenden Lkw – Hoher Sachschaden

2

FRANKENTHAL. Am 04.10.2016, 01.10 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A 61, zwischen dem Autobahnkreuz Frankenthal und dem Parkplatz „Auf dem Hirschen“ ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein italienischer 40-Tonnen-Lkw fuhr ungebremst in eine, auf dem rechten Fahrstreifen stehende Absperrwand.

Diese sicherte einen Pannen-Lkw ab, der dort mit einem Reifenschaden stand. Durch den Aufprall wurde die Absperrwand total zerstört und der Lkw der Autobahnmeisterei stark beschädigt.

Zum Glück kam es nicht zu Personenschäden. Die Fahrbahn musste voll gesperrt werden.

Der Verkehr wurde durch Kräfte der Autobahnmeisterei Ruchheim und Autobahnmeisterei Wattenheim am Autobahnkreuz Frankenthal abgeleitet. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden von circa 130.000 Euro.

2 KOMMENTARE

    • Ich hab mir von einer Kollegin aus Italien sagen lassen, dass man die eine oder andere Formalität, wie „Fahrschule“ sparen kann, wenn man ein bisschen mehr Geld auf den Tisch legt. Das würde übrigens auch den Fahrstil so einiger Italiener erklären…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.