Razzia in Kelberg – Hunderte von Ecstasy-Pillen gefunden

0

WITTLICH / KELBERG. Rauschgiftermittlern der Kriminalinspektion Wittlich ist heute ein größerer Schlag im Kampf gegen Drogen gelungen.

Die Kripo-Einheit ermittelte gegen eine 41- jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kelberg wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Im Rahmen einer Durchsuchung ihrer Wohnung konnten am 24.08.2016 insgesamt 529 Stück Ecstasy-Tabletten aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Vorheriger ArtikelCattenom – Neue Chancen für eine Abschaltung?
Nächster ArtikelSchon wieder Motorradunfall mit schwer verletztem Fahrer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.