„Grüne Jugend – Völlig verbohrt“

1

Bildquelle: Melanie Reus

TRIER. Zu dem Aufruf der „Grünen Jugend Rheinland-Pfalz“ zum Deutschland-Fahnen-Boykott während der Fußball-Europameisterschaft unter dem Motto „Patriotismus = Nationalismus. Fußballfans Fahnen runter!“ erklärt der Landesvorsitzende der „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“, ALFA, Prof. Uwe Zimmermann:

„Jugend hat ein Recht auf Unreife – gleichwohl sollte diese nicht wie eine Monstranz vor sich hergetragen werden wie bei der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz. Das Fußballjahr 2006 und alle Events dieser Art danach haben bewiesen, dass das Schwenken von Deutschlandfähnchen nichts mit Nationalismus, dafür aber mit Fröhlichkeit, Toleranz und Sympathie für das Land zu tun hat, in dem man lebt. Diesen Ausdruck von Sympathie und Zugehörigkeit mit der von den Grünen sattsam bekannten moralischen Überheblichkeit als dumpfen Nationalismus abzuqualifizieren, macht die Verbohrtheit und mangelnde Fähigkeit zur Differenzierung des grünen Nachwuchses überdeutlich. Die Gesamtpartei der grünen Moralapostel ist allerdings für die Entgleisung ihres Kinder-Nachwuchses direkt verantwortlich – knüpft sie doch an eine lange Tradition des Deutschland-Hasses der Partei an. 1990, im Jahr der Wiedervereinigung trugen Grüne Plakate bei Demos mit der Aufschrift „Nie wieder Deutschland“, im vergangenen Jahr lief die Grünen-Ikone Claudia Roth bei einer Demonstration in Hannover hinter Plakaten der linksextremistischen her, auf denen zu lesen war: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“. Wie an der Grünen-Jugend Rheinland-Pfalz bestens zu sehen ist: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“.

Vorheriger ArtikelMal wieder: Höhenbegrenzung an der „Kupp“ beschädigt
Nächster ArtikelWilhelm-Hubert-Cüppers-Schule spendet für Ruanda

1 KOMMENTAR

  1. 😀 – ich mach mich gleich nass! Was für ein Plakat…!
    Also ehrlich – ich bin nicht patriotisch und denke auch immer noch, dass es gerade momentan nicht sonderlich viele Gründe gibt, auf dieses Land stolz zu sein. Aber wer das Land, in dem er lebt so sehr hasst, dem steht doch frei, sich ein Plätzchen zu suchen, an dem er sich wohl fühlt…
    Ich habe auch den Eindruck, dass die Grünen auf ihre Weise schlimmer sind, als die Linksextremen. Diese völlig abstrusen Forderungen sollten doch jedem ein Zeichen sein, wie unsinnig und unrealistisch deren Weltbild und ihre Forderungen sind… Da kann man wirklich nur noch den Kopf schütteln!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.