18-Jähriger verliert Kontrolle und knallt gegen Halle

1

Bildquelle: Polizei Daun

GEROLSTEIN. Am Samstag, gegen 17.00 Uhr, kam es in Gerolstein, „Zum Sandborn“ zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein 18-jähriger Pkw Fahrer aus der Verbandsgemeinde Gerolstein befuhr mit einem PKW (mit insgesamt drei Personen besetzt) die K 33/Zum Sandborn von Roth kommend in Fahrtrichtung Stadtgebiet Gerolstein. In einer Linkskurve (Einmündung Schauerbach) verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass das Fahrzeugheck nach rechts ausbrach und er nach rechts von der Fahrbahn abkam.

An einer Hecke prallte das Fahrzeug ab und wurde wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Dem Fahrer war es jedoch weiterhin nicht möglich die Kontrolle über sein Fahrzeug zurück zu erlangen, wodurch er nach links von der Fahrbahn abkam und über eine Wiese schleuderte .

Dort prallte er gegen eine Halle des dortigen Anwesens. und kam seitlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerseite im Bereich der Türen stark eingedrückt.

Der Fahrer und ein 19-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt und musste per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden . Am PKW entstand Totalschaden von ca. 8000 Euro .

1 KOMMENTAR

  1. Manchmal frage ich mich, ob man nicht für Fahranfänger ein Fahrsicherheits-Training zur Pflicht-Veranstaltung einführen sollte…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.