Rohrbruch setzt Trier unter Wasser – Grund war Materialermüdung

TRIER. Gegen 23 Uhr am Sonntagabend wurde die Trierer Feuerwehr zu einem Wasserrohrbruch in der Palaststrasse gerufen. Das Wasser stand mehrere Zentimeter hoch und lief abwärts in Richtung Hauptmarkt.

Inzwischen hat die Pressestelle der Stadtwerke gemeldet und bekannt gegeben, dass es sich bei dem gebrochenen Rohr um eine 30 Zentimeter große Graugussleitung gehandelt habe. Rund 40 Minuten, nachdem der Schaden auftrat, war es dem Notdienst gelungen, die Wasserzufuhr abzustellen. Bis dahin waren ungefähr 1.200 Kubikmeter Wasser aus der Bruchstelle ausgetreten und in Richtung Hauptmarkt abgelaufen.


Als Schadensursache wird eine punktuelle Materialermüdung genannt. Die aus den 1920er Jahren stammende Leitung sei bei bisherigen Überprüfungen nie auffällig und immer Schadensfrei gewesen.
Noch in der Nacht wurden die Reparaturarbeiten durch die SWT in Angriff genommen. Derzeit sind ungefähr 20 Häuser in der Palaststraße von der Wasserversorgung abgeklemmt.

Nach derzeitigen Einschätzungen wird die Leitung gegen Mittag wieder freigegeben. Für Fußgänger ist die Baustelle voraussichtlich bis zum späten Nachmittag nicht passierbar.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wichtige Infos

Experten und Opferbeauftragter: Amokfahrt könnte Menschen lebenslang belasten

TRIER. (dpa) In der Fußgängerzone von Trier kommt es zu einer tödlichen Amokfahrt. Verletzten und Augenzeugen brennen sich grausame Bilder ein. Manche könnten diese...

Eifel: Durch die Luft geschleudert – 84-Jähriger von Fahrzeug erfassst

HILLESHEIM Am späten Freitagnachmittag, 4. Dezember, ereignete sich gegen 17.10 Uhr ein folgenreicher Verkehrsunfall in Hillesheim. Demnach wurde ein 84-Jähriger Mann beim überqueren der...

Weihnachten und Silvester: Dreyer – Entscheidung über Corona-Regeln nächste Woche

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hält wegen der Corona-Pandemie «große Zurückhaltung» im Umgang miteinander zu Weihnachten und zu Silvester für geboten. «Die Bürger...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Frische Artikel

Experten und Opferbeauftragter: Amokfahrt könnte Menschen lebenslang belasten

TRIER. (dpa) In der Fußgängerzone von Trier kommt es zu einer tödlichen Amokfahrt. Verletzten und Augenzeugen brennen sich grausame Bilder ein. Manche könnten diese...

Eifel: Durch die Luft geschleudert – 84-Jähriger von Fahrzeug erfassst

HILLESHEIM Am späten Freitagnachmittag, 4. Dezember, ereignete sich gegen 17.10 Uhr ein folgenreicher Verkehrsunfall in Hillesheim. Demnach wurde ein 84-Jähriger Mann beim überqueren der...

Weihnachten und Silvester: Dreyer – Entscheidung über Corona-Regeln nächste Woche

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hält wegen der Corona-Pandemie «große Zurückhaltung» im Umgang miteinander zu Weihnachten und zu Silvester für geboten. «Die Bürger...

Auf Regierungsbank sitzen bleiben: Grüne beraten Wahlprogramm bei RLP-Parteitag

MAINZ.  Die rheinland-pfälzischen Grünen wollen auf der Regierungsbank sitzen bleiben - am heutigen Samstag und Sonntag (jeweils 12.00 Uhr) nehmen sie die Landtagswahl am 14....

++ Aktuell: Neuinfektionen, vier weitere Todesfälle – Die Corona-Zahlen aus dem Saarland ++

SAARBRÜCKEN. Im Saarland ist die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen am gesttigen Feitag um 277 Fälle (Vortag +237) gestiegen. Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten...