Die Narren sind los III – Ausgelassene Freude und Schlägereien zum Karnevalsauftakt

0

Bildquelle: lokalo.de

TRIER. Bereits am frühen Morgen waren die ersten Narren in Triers Innenstadt unterwegs und feierten den Weiberdonnerstag ausgelassen auf dem Hauptmarkt. Trotz niedriger Temperaturen versammelten sich hunderte Karnevalsfreunde im Zentrum der Stadt.

Kurz vor 17 Uhr ist das Programm auf der Bühne am Hauptmarkt vorüber und die große Fete verlagert sich in die zahlreichen Gaststätten und Kneipen der Stadt.

Neben „Wildpinklern“ und Glasscherben waren es ab dem frühen Nachmittag insbesondere Schlägereien, die die große Karnevalssause trübten und die Einsatzkräfte in Atem hielten.

Darüber hinaus mussten sich die Rettungskräfte vor Ort um mehrere stark alkoholisierte Personen kümmern.

Blick auf den Hauptmarkt am Nachmittag – Die in die Kritik geratenen Freilufttoiletten scheinen verschwunden

704a11698d63ce2a5e1da14cdacfe881-1Im Einsatzzentrum der Feuerwehr und des Jugendschutzes in der Toni-Chorus-Halle am Berufsschulzentrum ist die Lage entspannt.

Polizei-Update 15.46 Uhr:
„Mittlerweile mehrere stark alkoholisierte Jugendliche, die vom Rettungsdienst betreut werden müssen.“

Polizei-Update 15.57 Uhr:
„Leider sind immer mehr stark alkoholisierte junge Menschen festzustellen. #PolizeiTrier muss bei mehreren Auseinandersetzungen eingreifen“

Polizei-Update 16.08 Uhr:
„#PolizeiTrier bekommt leider immer mehr zu tun. Alkoholisierung schlägt bei einigen in Aggression um. Passt auf euch und eure Begleiter auf.“

Polizei-Update 16.56 Uhr:
„Musik ist aus, Fete vorbei. Leider doch ein paar Schlägereien – schade dass diese Narren spinnen #PolizeiTrier wünscht guten Heimweg.“

Polizei-Update 17.07 Uhr:
„Wer jetzt oder später nach Hause fährt, sollte nüchtern sein. #PolizeiTrier macht natürlich auch Alkoholkontrollen!“

01

02

03

04

05

06

07

08

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.