ÖPNV-Streik: Online-Unterricht an einigen Schulen in der Region – großzügige Entschuldigungspraxis

0
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

TRIER. Wie der SWR berichtet, beeinträchtigt der Verdi-Streik in ÖPNV und privatem Busgewerbe auch die Schulen in der Region Trier.

Zwar solle laut ADD an den Schulen in der Region am heutigen Freitag regulär stattfinden, doch nicht alle Schulen sind geöffnet. So führen die IGS Trier sowie das Auguste-Viktoria-Gymnasium heute Online-Unterricht durch.

Laut ADD werden diejenigen Schulen, die Präsenzunterricht durchführen, eine großzügige Entschuldigungspraxis anwenden. Wenn Schüler glaubhaft machen können, dass sie wegen der streikbedingten Beeinträchtigungen nicht zum Unterricht kommen konnten, wird die Abwesenheit nicht als Fehltag angerechnet. (Quelle: SWR)

Vorheriger Artikel++ Wetter in der Region: Wind, Wolken und Regen zum Wochenende ++
Nächster ArtikelEinfamilienhaus in Flammen: Feuerwehr rettet Frau über Dachfenster

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.