Tödlicher Unfall: 38-Jähriger stirbt bei Frontalkollision von zwei Pkw

0
Symbolbild; Foto: dpa

SÖRTH/ALTENKIRCHEN. Ein 38 Jahre alter Mann ist bei einer Frontalkollision zweier Autos bei Sörth im Landkreis Altenkirchen ums Leben gekommen.

Er sei bei schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und dort in ein entgegenkommendes Auto geprallt, teilte die Polizei mit.

Der Mann starb noch am Unfallort. Die 63-jährige Fahrerin des anderen Autos wurde schwer verletzt.

Die Feuerwehr befreite sie aus ihrem Wagen, in dem sie eingeklemmt war. Weshalb der 38-Jährige in der Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten war, sei Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Bundesstraße 414 war nach dem Unfall zeitweise voll gesperrt.

Vorheriger ArtikelKaufzahlen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Rheinland-Pfalz gehen zurück
Nächster Artikel++ TANKEN IN LUXEMBURG AKTUELL: SPRITPREIS FÜR DIESEL GEHT HOCH ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.