Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte bei heftigem Frontal-Crash an der Mosel

0
Foto: Polizeidirektion Wittlich

REIL. Wie die Polizei Zell mitteilt, kam es am heutigen Mittwoch, 17.05.23, im Einmündungsbereich der B 53/L 105 an der Reiler Brücke gegen 13.13 Uhr zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen.

Ein 86-jähriger Mann aus dem Raum Trier befuhr die B53 aus Richtung Pünderich kommend und beabsichtigte nach links auf die L 105 abzubiegen. Dabei übersah er die vorfahrtsberechtigte 69-jähige Fahrzeugführerin aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich, die die B53 in Richtung Zell (Mosel) befuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise wurden beide Personen nur leicht verletzt in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Im Einsatz war der Rettungshubschrauber, DRK aus Wittlich, sowie die Polizei Zell und die Straßenmeisterei aus Bernkastel-Kues.

Vorheriger ArtikelMit 170 km/h durch die 100er-Zone: Polizei schnappt Raser auf der “Bitburger”
Nächster ArtikelNach Geldautomatensprengung in Nonnweiler: Polizei bittet um Mithilfe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.