Kinderimpfungen ab fünf Jahren: Dreyer kündigt Start noch in diesem Jahr an

0
Foto: dpa

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Landesregierung plant, noch in diesem Jahr Kindern ab fünf Jahren eine Impfung gegen das Corona-Virus zu ermöglichen.

“Die Erleichterung bei den Eltern wird spürbar sein. Deshalb wollen wir ihnen unmittelbar eine Registrierungsmöglichkeit schaffen”, teilte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag mit. Gemeinsam mit den Kinderärzten und den Kommunen im Land würden Pläne erarbeitet, um noch vor dem Jahreswechsel in den Impfzentren mit besonderen Familienimpftagen die Kampagne weiter voranzubringen.

Auch viele niedergelassene Ärzte und Kinderärzte würden sich aktiv am Impfgeschehen der über Fünfjährigen beteiligen. Für einen Termin bei der niedergelassenen Ärzteschaft können sich Eltern den Angaben zufolge an die Arztpraxen wenden. Diejenigen, die ihr Kind in einem Impfzentrum impfen lassen wollen, können sich ab dem 1. Dezember über das landesweite Portal www.impftermin.rlp.de registrieren.

Vorheriger Artikel++ RLP: Steigerung um 70 Prozent zur Vorwoche – Immer mehr Menschen lassen sich impfen ++
Nächster Artikel++ Aktuell: Corona-Zahlen Stadt Trier und Landkreis – Neuinfektionen und Hospitalisierungsinzidenz ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.