So gelingt das nächste Weihnachtsfest

0
Foto: unsplash.com

(Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Anzeige.)

Die kalte Jahreszeit nähert sich mit schnellen Schritten und mit ihr die gemütliche Weihnachtszeit. Neben dunklen Tagen erfreut der Dezember mit Plätzchen backen, Glühwein trinken und dem Trällern von Weihnachtsklassikern. Damit die diesjährige Weihnachtsfeier unvergesslich wird und man stressfrei durch die Jahreszeit kommt, haben wir hier ein paar Ideen zusammengestellt.

DIY-Schlemmen durch die Weihnachtsküche
Plätzchen und Glühwein sind ein Must in der Weihnachtszeit. Wie wäre es, wenn man diese mit seinen Lieben an einem gemütlichen Adventssonntag selber herstellt und ihnen noch einen besonderen Twist verleiht? Bei Zimtstern-Cake-Pops, Crème-Brûlée-Plätzchen, Omas Schwarzwälder Kirschtorte als Plätzchenvariante oder Waffeln mit Spekulatius-Gewürz läuft uns bereits das Wasser im Mund zusammen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Magen freut sich sicherlich.

Auch das Herstellen des eigenen Glühweins ist einfacher als gedacht. Dazu werden Rot- oder Weißwein mit weihnachtlichen Zutaten wie Orangenscheiben, Sternanis, Zimtstangen, Nelken, Rohrzucker und Honig gemischt. Je nach Vorliebe können weitere Gewürze hinzugefügt werden. Das ganze langsam unter Rühren erwärmen, ohne es aufkochen zu lassen. 1-2 h durchziehen lassen und anschließend mit Freunden genießen.

Mit dem richtigen Outfit Weihnachtsstimmung verbreiten
Wer gerne der Mittelpunkt jeder Party ist, wird Weihnachten lieben. Schließen ist es absolut in Ordnung, mit lustigen Weihnachtspullovern auf die Arbeit oder zur Weihnachtsfeier im Sportverein zu gehen. Mit einem Weihnachtspullover mit Led sorgt man für Gesprächsstoff und bricht das Eis in Sekundenschnelle. Wer es etwas dezenter mag, kann mit einem schlichten, schicken Weihnachtspullover für Herren oder Damen Weihnachtsstimmung verbreiten.

Beste Unterhaltung mit Freunden und Familie
Was wären Weihnachtsfeste ohne unterhaltsame Spiele? Es muss nicht immer Wichteln sein, viele “normale” Spiele können in Weihnachtsspiele umgewandelt werden. Für gute Unterhaltung sorgt die Abwandlung von “Ich packe meinen Koffer”. Dazu beginnt der erste Spieler mit dem Satz “Ich schreibe meinen Wunschzettel und darauf steht: Eierpunsch.” Der nächste Spieler wiederholt den Satz und ergänzt einen weiteren Wunsch, beispielsweise “Weihnachtsplätzchen”. Wer sich nicht mehr an alles erinnern kann, scheidet aus oder muss einen Glühwein trinken. Viel Spaß!

Geschenke selber machen
Wer seinen Lieben zeigen möchte, dass man sie sehr gern hat, wird mit selbst gemachten Geschenken einen Volltreffer landen. Dazu muss man weder besonders talentiert sein, noch viel Geld ausgeben. Gut ankommen werden beispielsweise ein selbst gebasteltes Fotobuch mit den schönsten gemeinsamen Erinnerungen, eine selbst gezogene Duftkerze mit dem Lieblingsduft des Beschenkten oder ein selbst genähtes Körnerkissen, dass die angestauten Verspannungen löst. Ideen und Anleitungen finden sich viele im Internet.

Mit einer selbst gemalten Weihnachtskarte versehen, hat man das perfekte Weihnachtsgeschenk. Das Praktische: Man umgeht den stressigen weihnachtlichen Einkaufstrubel in der Innenstadt.

Weihnachten ist die Zeit vieler Sinneseindrücke. Daher sollte man nicht vergessen, alle Düfte, Lichter und Lieder zu genießen.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Donnerstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelWilderei in der Eifel: Keiler geschossen – Polizei sucht Zeugen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.