Mit Axt bewaffnet: Räuber überfällt Zeitungsgeschäft

0
Foto: Symbolbild dpa-Archiv

ESCH/ALZETTE. Wie die Police Grand-Ducale mitteilt, kam es heute kurz vor 18.00 Uhr zu einem Überfall auf einen Zeitungsladen am Boulevard Prince Henri (Nr. 67) in Esch/Alzette.

Eine männliche Person forderte unter Vorzeigen einer Axt das Geld aus der Kasse. Nachdem die im Geschäft anwesende Verkäuferin der Forderung des Räubers nachkam, ergriff der Täter die Flucht in unbekannte Richtung. Die Beute war vermutlich in einer Tüte verpackt.

Der Täter war vermutlich zwischen 25 und 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75m groß, dunkel gekleidet und trug eine Sturmhaube über dem Kopf.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief ergebnislos.

Zeugen, die gegen 18 Uhr verdächtige Beobachtungen am Boulevard Prince Henri in Esch/Alzette gemacht haben oder eventuell Angaben zum beschriebenen Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Luxemburger Notrufnummer 113 oder per Mail spj.rgb@police.etat.lu zu melden.

Vorheriger ArtikelPreisschock an der Zapfsäule: Diesel kostet ab Freitag in Luxemburg so viel wie noch nie
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Freitag: Hier gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.