Über 800 Meter Kabel von Baustelle geklaut

0
Foto: dpa/Symbolbild

KOBLENZ. In der Zeit zwischen Freitag, den 17.9., 16.00 Uhr, und Montag, 20.9., 7.00 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter von der Baustelle des Eisenbahntunnels in der Emser Straße in Koblenz mehr als 800 Meter Kabel. Dies teilt die Polizeidirektion Koblenz mit.

Das Diebesgut wurde von den Kabeltrommeln abgerollt und abgeschnitten. Zuvor hatten die Diebe zwei Überwachungskameras abgebaut, die sie ebenfalls mitnahmen.

Da weder der Diebstahl noch der Abtransport besonders unauffällig vonstatten gegangen sein dürfte, bittet die Polizei Lahnstein unter der Telefonnummer 02621-9130 um Zeugenhinweise.

Vorheriger ArtikelAbtei Tholey: Immer mehr Besucher wollen Richter-Fenster sehen
Nächster ArtikelSchlägerei in Bernkastel-Kues: 16-Jähriger krankenhausreif geschlagen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.