Geldautomat in die Luft gejagt: Täter weiter auf der Flucht

0
Ein gesprengter Geldautomat steht in einer Bankfiliale. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild

DIERDORF. Nach der Sprengung eines Geldautomaten in Dierdorf im Landkreis Neuwied ist die Fahndung der Polizei nach den Tätern am Freitag zunächst erfolglos verlaufen.

Wie die Polizei mitteilte, waren zwei bis drei Täter in der Nacht kurz nach drei Uhr mit einem Auto vom Tatort im Industriegebiet geflüchtet. Sie hatten zuvor den Automaten aus der Fassade gesprengt und dabei erheblichen Schaden am Gebäude verursacht. Ob sie Geld erbeuteten, war ebenso wie die Schadenshöhe zunächst unklar.

Vorheriger Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++
Nächster ArtikelKuriose Sauerei: Wildschweine verhindern Festnahme eines Radfahrers

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.