Achtung Salmonellengefahr: Netto ruft Salami-Käse-Baguette zurück

0
Foto: Youtube screenshot / take away

LÜDINGHAUSEN. Der Hersteller eines beim Discounter Netto fast bundesweit verkauften Salami-Käse-Baguettes hat die Ware wegen Salmonellenverdachts zurückgerufen. 

Betroffen vom Rückruf ist der Artikel

„take away Salami-Käse-Baguette“

mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.08.2021 und der Chargennummer CH428115, teilte die PE.WE Gmbh aus Lüdinghausen (Nordrhein-Westfalen) am Donnerstag mit.

Das Produkt sei bei Netto Marken-Discount bundesweit, außer in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, angeboten worden.

Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere Produkte der Marke „take away“ seien nicht betroffen. Wie der Hersteller mitteilt, könne nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Packungen mit Salmonellen belastet sein. Ein Verzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Netto habe die Ware sofort aus dem Verkauf genommen.

Vorheriger ArtikelExpressbusse zwischen Trier und Euskirchen: Schnellerer Schienenersatzverkehr für Eifelstrecke
Nächster Artikel++ Aktuell: Brand in Ruwer gelöscht – Entwarnung für Anwohner ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.