Wetter: Ungemütliches und windiges Pfingstwochenende

0
Wolken leuchten im Abendlicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

TRIER. Wind, Wolken und Regenschauer erwarten die Menschen in Rheinland-Pfalz sowie im Saarland an Pfingsten.

Zu Beginn des langen Wochenendes ist mit Schauern, einzelnen Gewittern und frischem Wind mit starken bis stürmischen Böen zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte. Für den Sonntag schätzten die Meteorologen die Schauerneigung als nur noch gering ein und die Temperaturen klettern auf bis zu 18 Grad. Weiterhin ist aber mit Wind und örtlich auch starken Böen zu rechnen.

Am Montag soll von Nordwesten erneut Regen einsetzen, der sich im Verlauf des Tages nach Südosten ausbreitet. Abends kann es im Norden einzelne Gewitter geben. Es bläst ein mäßiger bis frischer Wind und es sind mitunter stürmische Böen möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 16 und 19 Grad. Im Bergland schafft es das Thermometer maximal auf 13 Grad.

Vorheriger ArtikelCorona-Aktuell am Samstag: Zahlen sinken weiter – höchste Inzidenz im Kreis Birkenfeld
Nächster Artikel500.000 Euro Schaden durch Feuer in Großwäscherei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.