Frontal ineinander gekracht: Zwei Schwerverletzte nach Roller-Unfall

0
Hubschrauber und Rettungswagen bei einem Unfall
Rettungswagen und hubschrauber. Foto: dpa

BAD MARIENBERG. Zwei 18-Jährige haben sich bei einem Frontalzusammenstoß mit ihren Motorrollern in Bad Marienberg (Westerwaldkreis) schwer verletzt.

Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, krachten die beiden mit ihren Rollern in einer schlecht einsehbaren Kurve auf einem Verbindungsweg zwischen zwei Schulen zusammen. Beide wurden aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht.

Einer der jungen Männer war zunächst unter seinem Zweirad eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.