Saarland: Ministerpräsident Hans für Lockdown und gegen Osterurlaub

1
Tobias Hans (CDU), Ministerpräsident des Saarlands. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

SAARBRÜCKEN. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat sich vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag wegen der Corona-Pandemie für eine Fortsetzung des Lockdowns und gegen Osterurlaub ausgesprochen. «Es führt kein Weg daran vorbei: Wir können die Kontaktbeschränkungen nicht weiter aufheben», sagte der Regierungschef dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Samstag).

Er habe großes Verständnis für Reiselust. Aber man setze aufs Spiel, die Pandemie vor dem Sommer in den Griff zu bekommen. Zudem sei schon jetzt klar, dass es bei den geltenden Einschränkungen bleiben müsse. Dort wo auf längere Sicht niedrige Werte seien, könne man den Menschen schrittweise Freiheiten zurückgeben.

Die Ministerpräsidenten und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) schalten sich am Montag zusammen, um über weitere Schritte in der Pandemie-Bekämpfung und die anstehenden Regelungen für Ostern zu beraten.

Vorheriger ArtikelFünf Arzt-Verstöße gegen Corona-Verordnung – „Wir gehen jedem Hinweis nach“
Nächster ArtikelGesünder leben – was Nahrungsergänzung an der eigenen Ernährung verbessern kann

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.