++ Länderchefs kippen 35-Inzidenz für Lockerungen ++

2
Foto: dpa-Archiv

BERLIN. Nach Informationen von mehreren Medien, haben Bund und Länder beim momentan immer noch andauernden Bund-Länder-Gipfel der Länderchefs mit der Kanzlerin beschlossen, den bisher geltenden Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner, der bisher als maßgeblich für weitere Öffnungen galt, nicht mehr weiterzuverfolgen.

Stattdessen soll der Wert 50 für weitere Öffnungen gelten. Auch bei einer Inzidenz ab 100 soll es schon erste vorsichtige Öffnungsschritte geben.

Wir berichten weiter auf lokalo.de…

2 KOMMENTARE

  1. Was für eine Schwachsinnige Entscheidung! Kosmetiker dürfen ihr Geschäft, unter Hygieneauflagen, öffnen ABER Fitnessstudios bleiben geschlossen, rein theoretisch könnten sie genauso, mit Covid negativ Test, öffnen. Mit Risch gezupften Augenbrauen werden meine Rückenbeschwerden auch nicht besser!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.